Deftig mediteran: Rindfleischtopf mit Rosmarinkartoffeln

Dez 9, 2009 by     1 Comment     Posted under: Kartoffeln, Rezepte, Rind
mediteraner Fleischtopf

mediteraner Fleischtopf

So, nach den Spinatknödeln heute gleich das nächste Rezept: mediterraner Rindfleischtopf.

Dieses Rezept ist gut fürs Büro geeignet, wenn man pünktlich damit beginnt. Im Prinzip ist dieses Rezept eine stärkere Abwandlung des klassischen Pot-au-feu (französisch „Topf auf dem Feuer“). Viele Fleischgerichte eignen sich gut für das Büro, weil sie wenig aufwändig sind, obwohl sie nach mehr Arbeit aussehen. So auch hier. Aber zuerst war ich einkaufen:

Für 3 Leute hatte ich folgende Zutaten im Wagen

  • 600g Rindergulasch
  • 2 Zwiebeln
  • Etwas Wurzelgemüse (z.B. Möhren; Lauch, Sellerie)
  • 1 Paprika
  • 1 große Tomate
  • Knoblauch
  • Rosmarin
  • 1 Fl. Kräftigen, trockenen Rotwein
  • Lobeerblätter
  • Getr. Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Kartoffeln

Beim Fleisch hatte ich mich für (in für Gulasch eigentlich zu) grob geschnittenes Rindfleisch entschieden. Man kann aber auch andere einfache Stücke vom Rind nehmen. Ich hab gleich morgens mit der Zubereitung angefangen, denn der Topf braucht etwas Zeit auf dem Herd, dafür hat man später weniger zu tun und kann länger arbeiten. Das Fleisch im Topf in Olivenöl kräftig anbraten. Dann das in nicht zu klein geschnittene Wurzelgemüse und die ebensolchen Zwiebeln samt Knoblauch hinzugeben. Alles gut braten lassen und dann mit einer 1/3 Flasche Rotwein löschen. Einen oder zwei (je nach Größe und Gusto) Zweige Rosmarin, zwei Lorbeerblätter, ein paar Wacholderbeeren sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Dann lassen wir den Topf für die nächsten 2 Stunden auf kleinster Flamme zugedeckt leicht köcheln. Nach den zwei Stunden geben wir die kleingeschnittene Paprika, die ebensolche Tomate sowie die Oliven hinzu und lassen den Topf nun ohne Deckel eine weitere Stunde köcheln. Hat sich der Sud im Topf bereits zu weit reduziert, füllen wir noch einen Schluck Wasser nach, damit die Zutaten nicht auf dem Trockenen liegen.

Zwischenzeitlich setzen wir gut geputzte Kartoffeln mit Schale in einem Topf auf und hacken noch etwas Rosmarin und Knoblauch fein. Sind die Kartoffeln gar, vierteln wir sie samt Schale und schwenken sie in einer Pfanne in Olivenöl, und geben Salz, Rosmarin und Knoblauch hinzu. Den Fleischtopf noch mal kosten, das Fleisch sollte fast zerfallen, ggf. etwas mit Salz nachwürzen. Dann alles servieren.

Dazu gibt’s den Rest vom Rotwein. Bei der Gelegenheit sollte man auf den Wochentag, die noch ausstehenden Arbeiten sowie damit im Zusammenhang auf die Trinkfestigkeit der anderen Teilnehmer achten. Zur Sicherheit kleine Gläser nehmen. :-)  Guten Appetit!

1 Comment + Add Comment

  • super Rezept – dies werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren – danke

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

unsere Intention 2.0

Wir kochen mittags zeitoptimiert im Büro in einer winzigen umgebauten Teeküche. Freizeit- Gourmets sind wir alle, dieser Blog hat sich aber einfacher, leckerer und schneller Kost verschrieben, der Aufwand ist immer den Gegebenheiten angepasst.

Jetzt nachmachen, denn kochen im Büro ist Pflicht!